SAVIER KLARO

Projekte von SAVIER KLARO


1992

LEVIATHAN

WHY NOT SNEEZE
(mit O.S.M Tanz-Theater)


1993

WATER WRITES ALWAYS IN

RANDOM ORDER
(mit Erika Enders)

LAOKOON


1994

LAOKO/ON THESE CONDITIONS

OHRZEIT

DAEDALUSPALAST
(mit Erika Enders)

LOCUS SOLUS


1995

UNDODER


1996

TIMETABLE

A HEN IS ONLY AN EGG’S WAY OF MAKING ANOTHER EGG

ERGINDWON
Einladung zur Veranstaltungsreihe Grenzgänge des Philip Morris Kunstpreises


1997

P’REPETITION (P’RESET 1)

F - FOUR FIRE FALL FREEZE
(mit Erika Enders & Ulrich Philipp


1998

THE VARY SAME (P’RESET 2)

ELEVENATOR


1999

MANYWARE

DENCITY

SALT8CITY

IMPASSAGES


2000

MADROPOLIS

SEBASTRIAN

szenisches Projekt mit StudentInnen
der Theaterwissenschaft Mainz:
CONSTRUALITY


2001

FHALLSTADT
(Nominierung für den Förderpreis der Stadt Mainz für Bildende Kunst)

szenisches Projekt mit StudentInnen
der Theaterwissenschaft Mainz:
DeLUX(E)


2002

INTENCITIES


Kulturpolitische Kunstaktion:
(in Zusammenarbeit mit regionalen KünstlerInnen und Kunstveranstaltern)
IZAK


szenisches Projekt mit StudentInnen
der Theaterwissenschaft Mainz:
THE MAKLING OF LAOKOON


2003

Gründung der Gruppe SPLIT.CONNEXION
(SAVIER KLARO mit wechselnden KünstlerInnen)

SPLIT.CONNEXION 01
(mit Bernd Thewes & Christoph Lahl):
WHIRLDS 1 | UQBAR


Kulturpolitische Kunstaktion:
(in Zusammenarbeit mit regionalen KünstlerInnen und Kunstveranstaltern)
KUPOLOV


2004

WHIRLDS 2 | FIASKO


2005

SPLIT.CONNEXION 02
(mit Erika Enders & Ulrich Phillipp):
WHIRLDS 3 | INS BLAUE


Kulturpolitische Kunstaktion:
KU-AMT


2006

BILL & FAREWELL

Auflösung von SAVIER KLARO als Reaktion auf die Kürzungen im Kulturbereich durch die Stadt Mainz und das Land Rheinland-Pfalz

Projektbeteiligungen

FREEZE, SAM.SON, EIS/EN, JÜRGENFORSCHUNG,
GRUPPE ACHT, BASARLAND